Westturm Ostflügel Arkaden Nordportal Pagenhaus Westflügel Nordflügeldach Wachthaus Ostturm

Projekte | Hochbau | Trinkkuranlage Bad Nauheim

Trinkkuranlage Bad Nauheim

Instandsetzung der Jugendstilanlage und Neubau eines Foyers

Trinkkuranlage Bad Nauheim

Leistung:
Generalplanung Leistungsphase 1 – 9
Leistungszeitraum:
Planungsbeginn 10/2007 Fertigstellung Ende 2010
Baukosten:
6,836 Millionen EUR
Bauvolumen:
7.500 m² NGF 37.000 m³ BRI
Bauherr:
Kur- und Servicebetrieb
Stadt Bad Nauheim

Sanierung und Umnutzung der denkmalgeschützten Gesamtanlage von 1912 mit den Schwerpunkten:

  • Ausbau des historischen Saalgebäudes zum multifunktionalen Veranstaltungsbereich und Erweiterung durch einen Foyer-Neubeau
  • Ausbau der westlichen Wandelhalle zu Café und Restaurant
  • Fassadeninstandsetzung und Dachreparatur der historischen Gesamtanlage
  • Innenhofsanierung mit Wasserbassin

Stadtbildprägender Anziehungspunkt für die Kurstadt Bad Nauheim war und ist nun wieder die auf hufeisenförmigem Grundriss errichtete Trinkkuranlage.
Durch behutsame Neuorientierung ist, nach Sanierung und Umbau des Jugendstilkomplexes, ein zum Stadtraum ausgerichtetes Entrée hinzugekommen.
Das von seinen störenden Einbauten befreite historische Saalgebäude bietet aktuell Platz für 350 Gäste und ist mit aller zeitgemäßer Infrastruktur für multifunktionale Veranstaltungen ausgestattet (Medientechnik, Lichtinszenierung, Akustik, Brandschutz, für Konzerte aller Couleur, Theater, Kleinkunst, Vorträge, Kino etc). Der angrenzende, als verglaster Sichtbetonskelettbau konzipierte Foyer-Neubau ermöglicht durch seine moderne Cateringbar eine flexible Bewirtung.
Die Gastronomie ist in dem elegant geschwungene ehemalige Wandelgang untergebracht mit neuer raumhoher Verglasung hinter der Säulenfront. Der südliche Bereich dient der Andienung für den Saal, auch für Empfänge und Bankette, der nördliche ist dem Restaurant vorbehalten.
Die Baumaßnahme mit sämtlichen Gebäudeteilen war Teil der städtischen Bauprojekte im Vorfeld der Landesgartenschau 2010. Dazu gehörte die komplexe Sanierung aller Fassaden einschließlich der Natursteinarbeiten, die Prüfung der Dachkonstruktionen und die darauf basierenden Dachreparaturen und Deckungen, ebenso auch die Innenhofsanierung mit Wasserbecken.

Zum Seitenbeginn Zum Seitenbeginn Diese Seite drucken Diese Seite drucken

www.rittmannsperger.de

Rittmannsperger Architekten GmbH
Ludwigshöhstraße 9
64285 Darmstadt

Fon: (06151) 96 80 0
Fax: (06151) 96 80 12
E-Mail: info-DA@rittmannsperger.de
Rittmannsperger + Partner
Lutherstraße 5
99084 Erfurt

Fon: (0361) 56 937 0
Fax: (0361) 56 937 12
E-Mail: info-EF@rittmannsperger.de